Das ESCAPE-Verfahren:

Endorphine Stimulated Clean & Addiction Personality Enhancement

Neuro Jet® IX

Der Neuro Jet® IX ist ein klinisch zugelassenes und voll zertifiziertes Medizinprodukt zur Suchtbehandlung.

Die gefürchteten Entzugssymptome werden durch den Einsatz modernster Medizintechnik, der sogenannten Frequenzstimulation, behandelt, die in unserer Klinik aus den frühen Grundlagen der Neuro-Elektro-Stimulation (NES oder NET) entwickelt wurde.

Mit dem Neuro Jet® IX, einem computergesteuerten Therapiegerät, wird die körpereigene Opiatproduktion (Endorphine) angeregt, wodurch eine schnelle Umstellung des Stoffwechsels erreicht wird, welche die Entzugssymptome nachhaltig lindert und den Opiatentzugsprozess deutlich verkürzt.

Die ESCAPE-Entzugsprotokolle, die durch eine fallbezogene Medikation unterstützt werden, sind aus den neurophysiologischen Grundlagen der Opiatabhängigkeit entwickelt worden. Entzugsbedingte Destabilisierungen werden direkt am Rezeptor günstig beeinflusst und nach Möglichkeit antizipiert bzw. kompensiert.

« swiss made! »

Fragen und Antworten zum Neuro Jet®IX:

Durch Frequenzstimulation mittels eines elektronischen Geräts (Neuro Jet®IX), dessen Elektroden auf einem bestimmten Punkt angebracht werden, beeinflussen feine Schwingungen physiologische Prozesse im Gehirn. Mit anderen Worten: die Frequenzstimulation regt das Gehirn an, seine eigenen Opioide, genannt Endorphine, zu produzieren. Wenn während des Entzugs dem Körper keine Opioide / Opiate mehr von aussen zugeführt werden, muss das so entstandene Manko an Opioiden bzw. an Endorphinen durch körpereigene Produktion ausgeglichen werden. Diese wird durch die Frequenzstimulation angeregt. Das heisst, die bekannten und gefürchteten Entzugssymptome wie Suchtdruck («Drogenhunger» oder «craving»), Angstzustände, Unruhe, Schlaflosigkeit, Muskelschmerzen, Depression etc. können durch das angewendete Therapieverfahren spürbar reduziert werden.
Die Frequenzstimulation wurde bereits in den 80er-Jahren in England von Dr. Meg Patterson ausgearbeitet, erprobt und dokumentiert. Die in den 90er-Jahren in den USA durch den Biophysiker Dr. Robert Speck weitergeführte Entwicklung des zum Verfahren benötigten elektronischen Gerätes, verhalf dem Therapieverfahren international zum Durchbruch. In der Praxis hat sich die Frequenzstimulation mittels Neuro Jet® IX – ein von pro adicta weiterentwickelter, computergesteuerter Neurostimulator – als schnelle und wirksame Methode beim Opiatentzug / Drogenentzug bewährt.